Veröffentlicht in Allgemein, Dating, Onlineleben

Profilbilder, Profiltexte und erste Nachrichten beim Onlinedating

Die Nivauunterschiede von Profilen beim Onlinedating sind gravierend und ich bin immer wieder fasziniert, dass es anscheinend für jeden die passenden Teilnehmer gibt!

Onlinedating funktioniert immer besser für die Plattformen, es ist gesellschaftlich immer mehr anerkannt und die Mitgliederzahlen steigen stetig an. Nun reicht es aber nicht einfach nur ein Profil zu haben, beim Lebenslauf ist ein verschwommenes Bild schließlich auch nicht ausreichend. Ein Profil muss Leben enthalten, ansprechen und einen ersten Eindruck vermitteln.

Ich habe aufgeschrieben, was mir wichtig ist, was ich erwarte und was für mich absolute No Goes sind:

Profilbilder sind wichtig! Wie soll man sonst einen ersten Eindruck gewinnen?

Ja klar, der erste Eindruck trübt, aber ich bin absolut pro Vorsortieren! Ich mag keinen Raucher, ich mag keinen Superproll, ich mag keinen krassen Autofreak, ich mag keinen, der in seine Muskeln und das Fitnessstudio verliebt ist, ich mag keinen stark Übergewichtigen,…

Das lässt sich größtenteils über die Profilbilder Vorsortieren. Hinzu kommt, wer gar kein Bild von sich drin hat ist auch raus…

Die Aufnahmen müssen nicht super qualitativ, sondern mit Spaß versehen sein. Lachen, ein lustiges Bild, Spaß am Leben kann man definitiv mit den Bildern einfangen.

Was meiner Meinung nach gar nicht geht:

Gruppenfotos, sodass man sich aussuchen kann, wer zum Profil gehört.

Nahaufnahmen einzelner Körperteile, Arme, Beine, Füße oder auch intimeres…

Fotos, auf denen die Ex noch halb mit drauf ist.

Nacktbilder/nackter Oberkörper, wenn es nicht angebracht ist (Bade-/Strandbilder finde ich ok).

und Massenhaft Alkohol/Alkoholflaschen küssen/Trunkenheit als die tollste Sache der Welt darstellen! Ich date gerne nüchtern.

Nun kommen wir zu den Profiltexten:

Mindestens die Hälfte aller Männerprofile sind leer, 1/4 der Profile enthalten 1-2 Wörter. Sind dann keine Interessen angegeben und die Bilder nicht aussagekräftig, wirds schwierig für den Herrn…

Kommen wir zum letzten Viertel. Philosophie Sprüche sind hoch im Kurs, Bilderrätsel a la: ➕☀🐢⚽ ➖☔⏰ sind auch ganz oben.

Wesentlich interessanter sind da die Profile, in denen in Worten geschrieben steht, was Mann gerne macht, welche Interessen Mann hat und damit einfach einen Einblick gibt, wen man vor sich hat.

Texte ohne Punkt und Komma, ohne Rechtschreibung oder mit Schimpfwörtern sind Ausschlusskriterien für mich.

Der Spruch: Frau könne auch ruhig mal den ersten Schritt machen, ist grundsätzlich richtig, wird aber dann zum Problem, wenn Mann einfach bei jeder Frau auf „gefällt mir“  geht um später die Matches auszusortieren.

Ich schreibe gerne die erste Nachricht, aber nur bei interessanten Profilen und nur, wenn das Match mehr als ein paar Stunden bestehen bleibt. Alles andere ist nur Egopushing für ihn und Zeitverschwendung für mich.

Kommen wir zur ersten Nachricht:

Ein Hey, Hi, Hallo, Guten Tag,… beantworten ich sehr gerne und schreibe ich auch sehr gerne als erste Nachricht, wenn im Männerprofile noch etwas interessantes steht, gehe ich gleich mit drauf ein.

Reagiert er nicht auf meine erste Kontaktaufnahme, lösche ich die Verbindung, so viel Müll braucht ja kein Mensch *zwinker*.

Das Begrüßungsspielchen mit:

Sie: Hei hei

Er: Hallo

Sie: Wie geht es dir?

Er: Gut und dir?

Nutze ich, um als Antwort nicht nur zu schreiben, dass es mir gut geht, sondern auch gleich, warum es mir gut geht. Ansonsten verläuft die Kontaktaufnahme gerne mal im Sande.

Schafft er es nicht darauf einzugehen, bekommt er noch eine zweite Vorlage, wird auch das nichts, gebe ich auf.

Gelegentlich bekommt man sehr forsche Nachrichten a la:

Er: F*cken?

Diese Herren werden umgehend gemeldet und die Verbindung gelöscht.

Sehr selten sind Männer unterwegs, die beleidigen. Ich hatte einen Herren, der sehr höflich und nett unterwegs war, dich dies schlug schnell um dahingehend mir zu sagen, dass ich fett sei. Ich müsse dringend abnehmen, mindestens 20 Kilo, jede Frau, die mehr als 50 Kilo wiege sei adipös,… Ich habe diesen Herren gemeldet, eine Beschwerdemail an den Webseitenbetreiber geschrieben, inklusive mehrerer Screenshots von der gesamten Unterhaltung und die Verbindung gelöscht. Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich nicht Anzeigen gegen ihn erstattet habe.

Tolle Konversationen hingegen sind die, in denen es gleichermaßen um seine und meine Interessen geht, man sich austauscht und feststellt, ob man sich treffen möchte oder nicht.

Ob er dann zum Treffen kommt, ist ja immer noch eine ganz andere Geschichte *zwinker*.

 

Wie siehst du das? Was sind deine Kriterien? Hast du vielleicht ganz andere Ansprüche? Was hast du schon erlebt?

 

Ich bin gespannt!

Liebe Grüße
eure Julia

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s