Veröffentlicht in Island, Reisen, Unterwegs, USA

Vorbereitungen für die lange Reise

Ich bin lange weg. Insgesamt etwas mehr als 5 Wochen bin ich im Ausland. Zwischendurch bin ich noch einmal für 2,5 Tage zu Hause in Berlin, um von Wüste auf Gletscher umzupacken.

Mein Koffer ist immer noch nicht gepackt, mein Flugzeug hebt in weniger als 76h ab und in meinem Zimmer hat eine Bombe eingeschlagen. Überall liegen Haufen, einer mit Winterklamotten, einer mit Sommerklamotten, einer mit Dreckwäsche, die unbedingt noch vor meinem Abflug gewaschen werden muss, ein riesen Haufen Papier, der noch einmal auf vergessenes überprüft werden muss und drei Bücher wollen noch in mein Zitationsprogramm eingefügt und dann einige Kapitel gescannt werden.

Leider habe ich dank Schreibblockade meine Hausarbeit nicht vor meiner Reise abschließen können, jetzt kommt sie mit ins Flugzeug und wird hoffentlich in den ersten Flügen fertig, ich habe ja 14 Flugstunden Zeit, um an ihr zu arbeiten. Ich werde diese Zicke bezwingen!

Nicht zu vergessen, dass ich mein Zimmer ein wenig freiräumen muss, da ich einen Untermieter für 2 Wochen habe. Zum Glück kann man Sachen einfach irgendwie bei uns in der Wohnung los werden, wir haben ja genug Auslagerungsmöglichkeiten – nicht. Aber wenn ich weg bin, dann sind nur noch 7 Leute in der Wohnung, irgendwo wird sich schon ein Plätzchen für meine Sachen finden 😉

Bei dem aktuellen Wetter fällt es mir wirklich nicht leicht für die Wüste Oklahomas im August zu packen, auch in New York State wird es nicht wesentlich kühler sein, ich muss also irgendwie nur Sommerklamotten einpacken, während ich hier mit Jeans und Pulli rumlaufe und dauernd nass geregnet werde…

Gleichzeitig habe ich heute meine Softshell-Regenhose für Island gekürzt, zum ANpassen der Länge meine WInterboots getragen und Handschuhe und eine Icebreaker-Mütze, zusammen mit einem Tageswanderungsrucksack geliehen.

In meinem Kopf herrscht Wetterchaos!

Das einzige, was Problemlos klappt, ich der Mittagsschlaf, damit ich nach un nach meinen tagesrhytmus umstellen kann. Es ist jetzt halb fünf Uhr morgens und ich bin noch in der Lage einen Blogbeitrag zu verfassen. Nur den Mittagsschlaf, den brauche ich noch immer dringend, der ist aber schon verschoben von 14:00 auf 17:00.

Ich muss am mittwoch um 04:00 das Haus verlassen, um am Donnerstag nachts gegen 01:00 an meinem Ziel anzukommen. Wohlbemerkt 01:00 Ortszeit (-7h Zeitverschiebung). Ich werde dann 28h unterwegs gewesen sein.

Ich muss unbedingt dafür sorgen, dass ich all meinen Papierkram dabei habe, zum Beispiel all meine Flugtickets (es sind ganze 6 Tickets für 8 Flugzeuge) und meine Ester-Bestätigung, dann kommt man als Deutscher Tourist sehr einfach durch den Securety-Check und wenn man diese Bestätigung schon von Deutschland aus macht, geht es viel schneller.

Leider musste ich heute feststellen, dass einer meiner Flüge entgegen meines Buchungswunsches anscheinend doch noch kein Gepäck inklusive hat, dass muss ich Montag in Ruhe klären, denn die Website stürzt immer wieder ab.

Mein Rückflug von Boston nach Deutschland ist letzte Woche per E-Mail als gestrichen angekündigt worden, darum darf ich mich also auch noch kümmern, denn in der Zwischenzeit ist mir kein neuer Flug angeboten worden und ich würde schon gerne wissen wann ich fliege.

Island scheint da irgendwie einfach zu sein. Das Auto ist gebucht, die Flüge sind gebucht, die Unterkünfte folgen. Da nur das Auto und das Autofahren meine Aufgabe in diesem Urlaub sind, muss ich mir vorher nur noch Gedanken um mein Gepäck machen. Das ist fast wie Luxus 😉

Im Anschluss an mein Reisemarathon bin ich ein paar Tage bei meinen Eltern und lass noch mal mein Knie überprüfen. Eigentlich echt eine blöde Idee, das gleich nach meinem Urlaub zu machen, aber Gesundheit geht nun mal vor.

Das wars erstmal,
liebe Grüße, euch einen schönen guten Morgen und Sonntag und mir selbst eine gute Nacht,

Julia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s