Veröffentlicht in Berlin, Leben, Unterwegs

Immer eine Frage der Perspektive

Berlin ist…*english version*

…groß und laut und hektisch und hässlich…

Moment…

Nicht ganz!

Es ist immer eine Frage der Perspektive. Natürlich ist es hässliche, wenn ich mir die Straße mit den ganzen PKW und LKW vor meiner Nase angucke.

DSC_0077

Am besten noch mit den Fingern vor der Linse rumfuchteln, wenn man versucht ein Bild von der Skyline zu schießen und sich dann einfach nur über die Gegebenheiten ärgert.

Aber man muss einfach nur seine Perspektive ändern:

DSC_0080

Ein wenig reinzoomen und mal nur den Teil betrachten, der für das Bild wichtig ist. Für den Moment wichtig ist.

Natürlich sollte man nicht den Überblick verlieren und ohne zu gucken einfach losrennen (PKW und LKW sind schließlich immer noch da), aber den Stress immer alle Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten, den muss man sich nicht machen.

Ein Freund von mir lebt immer nach dem Motto: Life is good! und teilt es auch immer regelmäßig mit. Eine sehr positive Einstellung, die ich mir gerne anhöre 🙂

Life is good, enjoy your day!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Immer eine Frage der Perspektive

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s