Veröffentlicht in Öko, Leben

Shampoofrei Haare waschen

Mein Blog ist umgezogen, du findest diesen Beitrag nun hier: http://oekobiofreak.de/shampoofrei-haare-waschen/

Advertisements

8 Kommentare zu „Shampoofrei Haare waschen

  1. Ich habe jetzt einige Wochen Roggenmehl probiert. Einfach 1 – 3 EL (je nach Haar) Roggenmehl mit Wasser zu ner Paste verrühren und in die nassen Haare massieren. Dann kurz wirken lassen während Du Dein Duschlied singst und ausspülen.
    Zuerst hat es gut funktioniert. Meine sehr feinen Haare waren kräftiger und ohne Spliss. Aber so ganz überzeugt bin ich nicht. Nach ca. 3 Wochen wirkten sie etwas klebrig.
    Ich glaub, ich probier mal Dein Rezept 🙂 Heilerde hab ich da und wo Natron wächst, weiß ich ja.

    Gefällt 1 Person

    1. Also alle Paar Wochen muss ich schon mal mit dem Shampoo von Lush ran, irgendwie wird das hintere Ende vom Scheitel nach ein paar Wochen nicht mehr so richtig „sauber“, also Fettfrei. Aber meine Haare sind so viel schöner! Ich bin so eigentlich ausgesprochen glücklich, aber zwei Arten Haare zu waschen sind noch auf der Liste, deine ist nun hinzugekommen. Viel Erfolg beim ausprobieren, man muss wirklich darauf achten, dass man die ganze Kopfhaut erwischt 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ich hab jetzt ja auch nochmal ein Rezept bei Dir gefunden.
        Aber ganz ehrlich finde ich es immer noch eine Verbesserung. Nur alle paar Wochen mal Shampoo zu verwenden ist doch um Längen besser als bisher täglich.

        Gefällt 1 Person

      2. Wie auch schon im Blog geschrieben, wasche ich auch viel seltener und gebe so viel weniger Geld aus, Natron und Heilende sind Centpreise pro Haarwäsche, wenn man ein „anständiges“ Shampoo will, ist man definitiv drüber!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s