Veröffentlicht in Allgemein

Keine Zeit!

Also, besser gesagt, keine Zeit zum Bloggen.

Die letzten Wochen ist so viel passiert, es wollte so viel gemacht werden, das Wetter ist großartig und die Uni hat mich voll im Griff.

Angefangen bei der Mitbewohnersuche (die ihr wahrscheinlich mitbekommen habt), bis hin zu selbstgemachten Geschenken für Geburtstage von Mitbewohnern und einer Steuererklärung zwischendurch, sind Blogbeiträge ziemlich weit hinten auf der Liste gelandet (genauso wie die Wohnung – iiiiieh!) und leider auch meine Urlaubsplanung.

Wohnung und Blog sieht ja beides k(aum)einer und wenn man dann auch noch nur unterwegs ist, dann sieht man es selbst auch nicht mehr… Meistens…. Augen zu/mobile Daten aus hilft….. Noch mehr zu tun suchen hilft beim ver(gess)/(dräng)en.

Seht ihr den Berg auch? Den Berg, den man so vor sich her schiebt?

Aber da hinten am Horizont ist ein Wochenende in Sicht, da kann man ja was tun -> also kein Wochenende haben sozusagen 😉 Ach ne, ich habe Besuch übers Wochenende 🙂 wieder was gefunden als Ablenkung *juhu*

Ich gehe jetzt erstmal in die Uni 😉

Fünf Blogbeiträge sind schon angefangen, dieser lag auch schon eine Woche lang gespeichert hier so rum…

Aber übers letzte Wochenende hat sich zumindest das Wohnungsproblem gelöst. Aufgrund einer anstehenden Geburtstagsparty und gleichzeitiger Unwetterwarnung (die Berliner haben keine Ahnung, was ein UNWETTER ist, hier ist auch ein Sturm ein Unwetter…) haben wir dann am Sonntag mit vereinter Power die Wohnung wieder besuchsfähig gemacht.

Jetzt muss nur noch das Zimmer für den neuen Mitbewohner wieder von Wäschedarren, ausgelagerten Dingen und Co. befreit werden, dann ist für diese Woche schon fast alles fit!

Habt ihr manchmal auch das Gefühl, ihr wisst gar nicht, wo ihr anfangen sollt und dann sagt ihr schnell auch noch für was anderes zu?
Berichtet mir von euren chaotischen, viel zu vollen Wochen, bei denen man am Freitag schon nicht mehr weiß, was man am Mittwoch eigentlich alles geschafft hat und den Sonntag braucht, um die Häkchen auf der To-Do-Liste zu machen, weil man keine Zeit für Häkchen hatte…

Liebe Grüße Julia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s